German English French Italian Portuguese Russian Spanish

EXPERTENTEST: Jahresvergleichstest - BMW R1150 GS

Montag, 08 Dezember 2014 00:00 Written by  Published in BMW Read 1623 times

2011 konnte ich im Jahresvergleich bei meiner Honda CBR 1100xx BJ 2000 eine Verbrauchsreduktion von 5,3 auf 4,5 Liter (-15%) feststellen. Im Frühjahr 2012 startet ich einen Verbrauchsvergleich mit meiner BMW R1150 GS  BJ 2004 (Kilometerstand von 103.510km), nach rund 8000 gefahrenen Kilometer hat sich mein Durchschnittsverbrauch von ursprünglich 5,4 auf 4,8 liter dank  Einsatz der Sparstiftes um gute 10% reduziert.
Klar zu bemerken war, das bei den ersten zwei Tankfüllungen verstärkt Ruß  über den Auspuff ausgetreten ist, ich führe das auf eine Reinigung  der alten Verbrennungsrückstände zurück.  Für mich ist der BMW Test eine weitere Bestätigung der positiven Wirkung  des BE-Fuelsaver und das  hat meine Überzeugung nochmal verstärkt.

Grüße

Sepp Käfer
Rathausplatz 13
3040 Neulengbach
Tel. 02772 528 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Last modified on Montag, 08 Dezember 2014 08:23
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de