German English French Italian Portuguese Russian Spanish

MAN Reisebus reduziert Russpartikel erheblich!

Donnerstag, 11 Dezember 2014 00:00 Written by  Published in MAN Read 1797 times

Das Grazer Busunternehmen Hans Tropper GmbH hat bei ihrem MAN Reisebus BJ 2001 ohne Partikelfilter (K-Wert 0,21) am 8.Mai 2013 einen BE-Fuelsaver Typ XL installiert und ist bis zur §57a Überprüfung am 3.9.2013 - 18.476km gefahren.

Der Absorptionsbeiwert zeigte dabei einen hervorragend niedrigen Wert von lediglich 0,13k m-1, das ist ein Ergebnis auf Partikelfiler-Niveau und die Reduktion der Trübung (Rußaustoß) beträgt bisher 38% mit Verbesserungspotential.

Ein sehr freundlicher Beitrag zu Senkung der Feinstaubbelastung!

Hans TROPPER GmbH
Reisebüro-Reisebusunternehmen
8141 Unterpremstätten Hauptstrasse 11 Telefon: (0316) 71 18 34
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Last modified on Donnerstag, 11 Dezember 2014 10:04
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de