German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Dacia Logan 14% besser im Verbrauch

Dienstag, 02 Dezember 2014 00:00 Written by  Published in Dacia Read 1867 times

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nachdem ich meinen Fuelsaver (am Draht befestigt) wieder mit einiger Geduld (das Ding hatte sich wohl am Ende des Einfüllstutzens verhakt) aus meinem Alten (VWcaddy Diesel, 10 Jahre alt) herausbekommen hatte, bekam denselben gleich der Neue Gebrauchte Dacia Logan Kombi (Benziner) in den Tank. Beim alten Caddy hatte sich schon eine Ersparnis von ca 10% Dieselkraftstoff ergeben ( über ein halbes Jahr Tankrechnungen und Kilometer verrechnet) und jetzt mit dem gebrauchten Fuelsaver hatte ich prompt einen Verbrauch von 6,012 Litern Superbenzin, wobei ein kleiner Teil sicher meiner sparsamen Fahrweise (90 km/h max. Geschwindigkeit) zuzuschreiben ist, aber ein Durchschnittsverbrauch von ca. 7 Litern (in den meisten Dacia-Tests im Netz) ergibt eine Einsparung von ca. 14% . Und das ist sicher zum guten Teil dem Fuelsafer zuzuschreiben. Auf einen Test mit höherer Höchstgeschwindigkeit will ich mich erst gar nicht einlassen, da ich eben ein sparsamer Mensch bin. Schönen Dank noch an die Hersteller.

Mit frdl. Grüßen,

Richard Holzhauser
Singoldanger 18
86399 Bobingen

Last modified on Dienstag, 02 Dezember 2014 10:17
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de