German English French Italian Portuguese Russian Spanish

BE-Fuelsaver® M spart 11% beim Ford Focus C-Max

Dienstag, 17 Januar 2017 14:40 Written by  Published in Ford Read 320 times

 

Anlässlich eines Vortragsabends im Rahmen der österreichischen Gemeindeprojekte liess sich ein Biobauer davon überzeugen, den BE-Fuelsaver® M auszuprobieren. Immer wieder erfreuen wir uns an solchen zufriedenen (ersten) Rückmeldungen. Denn das Fazit hier war schnell klar: Verbrauch runter - Leistung hoch !  Hier das original Feedback :

"  Nach dem Vortrag von Herrn Ing. Renner in Petzenkirchen habe ich bei meinem Ford Focus C-Max durch Herrn Wolfgang Schaff (Bosch-Service) einen Spritsparstift Typ M über ein Filtergehäuse in die Treibstoffleitung einbauen lassen.

Nach der ersten Tankfüllung erhöhte sich die Kilometerleistung um 40 km, nach der dritten Tankfüllung hat sich diese gar um 80 km erhöht. Durchschnittlich bin ich immer 700 km gefahren und nun sind es 780 km. Der Verbrauch ist von 7,0 l auf 6,2 l p/100 km gesunken und die Leistung ist deutlich spürbar gestiegen!   "

Josef Jungwirth - Biobauernhof

Baumbach Nr. 11 - 3281 Oberndorf�

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

Last modified on Dienstag, 17 Januar 2017 16:15
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de