German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Als Kfz-Meister habe ich den BE-Fuelsaver ziemlich kritisch betrachtet und über ein halbes Jahr an mehreren Fahrzeugen getestet. Durch die deutliche Abgasreduktion meines Fahrzeuges , (Hyundai H1  2,5 CRD i ) die von 0,7 auf 0,15 (K-wert) sehr überzeugend ausfiel bin ich überzeugt und kann sagen, daß die abgassenkende Wirkung definitiv eingetreten ist. Auch ist der Motorlauf leiser, sowie die Durchzugskraft im unteren Drehzahlbereich besser geworden. Der Spritverbrauch ist zwar nur leicht gesunken, das hat aber mit meinen unterschiedlichen Fahrstrecken und der Außentemperatur zu tun. Ich montierte den BE-Fuelsaver nämlich erst im Januar 2014 und fuhr nachher durch die besseren Straßenverhältnise etwas flotter. Aus meiner Sicht ist es deshalb sehr wichtig die Fahrverhältnise vor und nach der Montage des Spritsparstiftes ziemlich gleich zu gestalten, da es sonst schwierig ist eine Reduktion des Spritverbrauchs festzustellen. Durch mehrere Tests meinerseits von Rasenmähertraktor über Motorräder, Kleinwagen bis hin zum LKW habe ich stets eine Einsparung des Kraftstoffverbrauchs und Reduktion der toxischen Abgase feststellen können. Für mich ist deswegen aufgrund eigener Überzeugungsarbeit klar, daß die Bioenergetische Wirkung des Spritsparstiftes eindeutig bewiesen ist. Ich kann nur jedem empfehlen unserer Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe die Umrüstung vorzunehmen, da es nur Nutzen einbringt und für mich eine eindeutig zukunftsweisende Technologie ist.

Michael Franzelin (Kfz-Meister)
Kolbermoor
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hyundai Sonata LPG Autogas spart 15% ein

Montag, 22 Dezember 2014 00:00 Written by

Ein Taxikunde war so freundlich, Aufzeichnungen am Hyundai Sonata für den BE- LPG Saver zu führen. Der Gasverbrauch ging von 17,27 L /100km auf 14,7 L / 100 km zurück.

Hyundai Coupe 2.0 FX ca. 130 km mehr Reichweite

Montag, 22 Dezember 2014 00:00 Written by

Hallo Herr Bieder,

 
 
über den BE-Fuelsaver kann ich nur Positives berichten. Nach dem Einbau des Fuelsavers, der ersten Volltankung und den ersten
 
Stadtverkehr-Kilometern ging es auf die Autobahn. Der Motor läuft viel ruhiger. Auch die Leistung des Motors ist meiner Ansicht nach etwas gestiegen. Er ist jetzt etwas drehfreudiger und beschleunigt ab einer Drehzahl von  3500 spürbar besser. Aber auch im unteren Tourenbereich ist etwas mehr „Dampf“ dahinter. Ich fahre sogar im Stadtverkehr (45-50 km/h) meiste Zeit mit dem 5. Gang, aber mit ca. 35 km/h ging das ohne den BE-Fuelsaver früher jedoch nicht. Und ich kann auch problemlos ab dieser Geschwindigkeit mit dem 5. Gang beschleunigen und raus auf das Freiland fahren ohne dass der Motor zu stottern beginnt.
 
Was mir jedoch am besten gefällt, ist die jetzige Reichweite. Ohne BE-Fuelsaver hab ich bei ca. 550 gefahrenen km bereits den Weg zur Tankstelle angetreten. Lediglich wenige Male, bei viel Langstrecken Fahrten, bin ich etwas über 600 km gekommen. Jedoch mit ca. 8,8 lt. Verbrauch (was gleichzeitig Werksangabe ist!) und einem fast zur Gänze leerer Tank.
 
Mittlerweile sind 600 km bei gemischter Streckenführung überhaupt kein Thema mehr. Bei meiner letzten im Bericht notierten Tankung (viel Langstrecke) fuhr ich bei 678 km – aus Angst der Tank könnte jederzeit leer sein – zur Tankstelle. Ergebnis: ein Verbrauch von sagenhaften 7,3 lt. / 100 km. Das ist ein Minus von 1,5 Litern.  Auch aktuell bin ich bereits bei 550 km angekommen und das Ende des Tanks ist noch nicht erreicht!
 
 
Beste Grüße und vielen Dank für den BE-Fuelsaver!
 
Erwin Brandmayer jun.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projekt Wieselburg

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de