Woodpower und BE-Fuelsaver®: Verbesserte Verbrennungsvorgänge, weniger Verbrauch und Emissionen

 

Eine Biofarm im sonnigen Portugal nutzt verschiedene Produkte von New Generation Bio für bessere Verwertung ihrer Brenn- und Treibstoffe und für einen geringeren Verbrauch derselben.

Auch die Senkung der Emissionswerte, bspw. bei einem Landrover, spielt für den 76-jährigen Biobauern eine grosse Rolle.

Hier seine positive Zuschrift:

"

Sehr geehrter Herr Renner.

Wir betreiben hier an der sonnigen Algarve eine 12 ha Biofarm. Wir haben auch einen grossen Bestand an uralten Olivenbäumen und Korkeichen. Die Olivenbäume brauchen hin und wieder einen Verjüngungsschnitt, wodurch wir gutes Brenn- und Kaminholz bekommen.

Da ich dieses Jahr 76 geworden bin bin ich dankbar für jede Erleichterung. Alle unsere 5 verschiedenen STIHL Kettensägen, Traktor, diverse Motormäher, Freischneider, Hexer, Jeep und sogar unser neues Wohnmobil sind mit BE-Fuelsavern® ausgestattet, wodurch wir viel Kraftstoff einsparen und die Rauchentwicklung fasst Null ist. Unser Landrover hatte einen Emissionswert von 1,46 und heute nach 2 Jahren nur noch einen Wert von 0,02. Die Leute beim hiesigen TUIV /hier IPO konnten es nicht glauben und dachten die Messeinrichtung wäre defekt. Heute haben sämtliche Mitarbeiter dort einen Fuelsaver in Ihren Fahrzeugen und sind sehr glücklich.

Natürlich sind die Ersparnisse je nach Fahrzeug und Alter unterschiedlich. Wer aus dem Norden nach Portugal kommt denkt eher an die Installation einer Klimaanlage und nicht an eine Heizung. Gott sei Dank haben wir uns einen Grundofen mit Wärmetauscher und als erster an der Algarve eine Wandheizung einbauen lassen. Ich kann das jedem empfehlen. Es gibt nichts besseres. Man kann mit einer Betriebstemperatur um 36 Grad arbeiten und hat ein tolles Raumklima. Wir haben ein 200 Jahre alte Quinta mit 80cm dicken Stein/Lehmwaenden restauriert.Es gibt nichts schöneres. „ Kamine haben wir als zus. Luxus für das Ambiente auch noch. Da muss einiges an Brennholz zusammenkommen.

WOODPOWER 

Ich war ja skeptisch, was die WOODPOWER Aufkleber mein Leben in der Zeit von Ende Oktober bis April verändert haben. Unser 900 LITER Heizkessel ist in weniger als die Hälfte der Zeit als sonst von etwa 35 Grad auf ca 50 Grad. UND WAS KAUM ZU GLAUBEN IST; WIR BRAUCHEN FAST DIE HÄLFTE weniger Brennholz und haben kaum Asche, worueber die Hühner und der Garten nicht so glücklich sind, aber dafür ich um so mehr. Wir wollten für diesen Winter noch Holz zukaufen, was jetzt nicht mehr nötig ist. Da haben wir noch viel Geld gespart. Brennholz ist hier fast doppelt so teuer, wie in Deutschland. Nochmals vielen Dank und wir werden Ihnen als Dank Anfang Januar eine Kiste Bio Navelorangen schicken. Sowas können Sie im Norden nicht kaufen. Sonnengereift. Zum Verständnis möchte ich erwähnen, wie die Temperaturen hier zwischen Ende Oktober und April aussehen. Nachts kann es bis einige Grad unter Null werden und trotzdem tagsüber zwischen 15 und 25 Grad, je nach Lage. Wir haben Zwar eine 6 Panele Solarheizung, die ist gerade mal für unser Heizwasser und etwas vorwärmen und das wars.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie trotz allem Ungemach frohe Feiertage.

Ihr Antonio Santos
Silves, Portugal
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Woodpower am Boden aufgeklebt

 

 

 

Je ein Woodpower Pad ist am Boden der Kiste montiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alter Defender mit 94% weniger Rußabgase

Montag, 22 Dezember 2014 00:00 Written by
Der Landrover Defender Diesel Baujahr 1997 mit 90 KW wurde mit dem BE-Fuelsaver und dem Emission Saver bestückt. Die Trübung k sank von 0,52 auf 0,03 was einer Reduzierung um 94% entspricht.
 
Der Grenzwert für den Partikelfilter liegt bei 0,50. Dieses Fahrzeug kann es nun mit jedem neuen Partikelfilterfahrzeug aufnehmen ! 
 
Antonio Santos , Silves, Portugal

Landrover Defender 20% Ersparnis Treibstoff

Montag, 08 Dezember 2014 00:00 Written by

Kurzer Erfahrungsbericht Landrover Defender 2006 aus Johannesburg, Südafrika:

 

Reichweite (mit meinem 25l Extratank habe ich 115l an Bord) 1000km. (normalerweise durchschn. 750) Verbrauch 11.14 l/km (normalerweise 14-16l, da wir ja 1600m über dem Meeresspiegel sind und viel Berg-und Talfahrten haben) Das Fahrverhalten ist auch grandios. Viel spritziger, viel mehr Drehmoment in den unteren Drehzahlen. Ich fahre jetzt oft im 5ten Gang, wo ich sonst den 3ten benützt hätte. (kurvige Autobahnabfahrten etc.) Muß wohl die Drehzahl im Leerlauf neu einstellen lassen, da sie jetzt unnötig hoch ist. Ich hatte gerade vor der "Montage" (einfach reingeploppt) einen vollen Service, die Drehzahl war also für "ohne Stift" optimiert.

 

Insgesamt eine erfreuliche Sache. 


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Georg Ritschl
South Africa
Telephone no.: +27 11 648 4616

 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de