Mazda

Mazda (6)

MAZDA CX7 2,2l Diesel BJ2010 spart ca. 8%

Dienstag, 02 August 2016 11:54 Written by

Der "Fuelsaver" wurde im April in die Dieselzuleitung des Mazda CX7 2,2L Diesel mit 173PS, Bj. 2010 eingebaut. Laut Verbrauchsanzeige lag das Minimum bei 8,2 Liter, der Durchschnitt war 8,5 L/100 km.

 Vor dem Einbau zeigte die Verbrauchsanzeige  den untersten Wert von 8,2 L/100km. Mit der Leistung dieses Wagen war ich immer schon hoch zufrieden, daher kann ich vom Gefühl her auch nicht fest-stellen ob er jetzt besser zieht! Als ich am Tag des Einbaues von meiner Werkstätte nach Hause fuhr stellte ich die Verbrauchsanzeige auf Null.  Ich wollte sofort ein Ergebnis sehen und fuhr die 17km mit Bleifuß, mir kam der Gedanke, dass die Investition vielleicht unnötig sei. Objektiv betrachtet hatte die kurze und schnelle Fahrt keine Aussagekraft im Vergleich zum normalen Einsatz.

 Am nächsten Tag fuhr meine Frau zu einer Freundin, hin und zurück 200 km, einen Tag später fuhren wir ins Burgenland in eine Therme. Ich setzte mich ans Steuer und traute meinen Augen nicht als ich am Bordcomputer den Verbrauch ablas, da stand nun 7,4 L/100 km! Das Minimum davor  war 8,2 L/100 km. Das versuchte ich gleich zu ändern und fuhr auch dementsprechend flott. Ich schaffte es jedoch nicht, was mich andererseits auch wieder freute. Nach weiteren 200 km rasanter Fahrt, zeigte die Anzeige 7,6 L/100 km, es war mir nicht mehr möglich den Schnitt zu erhöhen.

 Ich erzählte das einem befreundeten Automechaniker, er meinte, dass das psychisch ist und ich unbewusst jetzt vorsichtiger aufs Gas steige. Das war Blödsinn, genau das Gegenteil war der Fall!, ich wollte es wissen und stieg mehr aufs Gas als vorher.

 Das alles ist jetzt schon 3 Monate her und wir haben das Auto in dieser Zeit schon wieder 5x vollgetankt, aber der maximale Verbrauch bei einer Tankfüllung war bis jetzt 7,7 Liter/100 km. Man kann sagen, dass er im Durchschnitt um gute 0,6 Liter/100 km weniger verbraucht als vor dem Einbau des "Fuelsaver"! Wie ich vorher die Grenze beim Durchschnittsverbrauch von 8 Liter/100 km nicht unterschreiten konnte, schaffe ich es jetzt nicht mehr an die 8 L/100 km heranzukommen.

 Es hat echt etwas gebracht, der Kaufpreis von €199,- amortisiert sich bei mir nach zirka 30.000km!


 Martin Klimes
 2251 Ebenthal,  NÖ
 Mobil +43 676 83 006 289
 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mazda 6 spart 10%

Dienstag, 29 März 2016 15:34 Written by

Lieber Herr Bieder,

Nach dem Einbau des Fuelsaver ist der Durchschnittsverbrauch von 6,9 L / 100km auf 6,2 L um 10% gesunken. Der Mazda 6 mit 2,2l Dieselmotor/185PS/BJ2010 wird vor vorwiegend von meiner Frau für Kurzstreckenfahrten genutzt.Ich bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden und empfehle Ihre Produkte gerne weiter!

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Holzer

Königstetten 34

3254 Bergland

0676 88558853

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

ARBÖ Obmann: Reduktion der Emissionen auf 0,00 Mazda 5

Donnerstag, 18 Dezember 2014 00:00 Written by

Die Reduktion der Emissionen war das erklärte Ziel von Herr Ing. Josef Ecker dem Obmann des ARBÖ Ortsclubs Neulengbach bei der Teilnahme an der Aktion "sauberes Neulengbach" mit dem BE-Fuelsaver® .
Mit der Abgasmessung am  13.8.2013 bei seinem Mazda 5  im Zuge der §57a Überprüfung war sein Ziel die Werte bei Kohlenwasserstoff (CO) und Kohlendioxid (HC) erheblich zu senken  nach 4 Monaten erreicht. Durch die Einbringung des von NG speziell behandelten Nirosta-Metallstiftes in den Tank reduzierte sich beide Werte auf 0,00%. Die optimierte Verbrennung des Kraftstoffes  macht es auch langfristig für mindestens  10 Jahre möglich.

Ing. Josef Ecker
Karl Deix Siedlung 30
3040 Neulengbach
Tel. +43 664 73487838
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mazda Verbrauchsreduktion mehr als 10%

Mittwoch, 11 September 2013 00:00 Written by

Andreas Walter Harley Davidson

War heute mit meinem Mazda nochmals tanken (obwohl der Wagen noch nicht leer war ) um einen Zufall aus zu schließen und siehe da nochmals um ein „Bisserl“  weniger, trotz etwas verschärfter Fahrweise, hätte eigentlich mit einem höheren Verbrauch gerechnet, was aber Aufgrund der zügigeren Fahrweise auch o.k. gewesen wäre. Aber der Fuelsaver tut seinen Dienst offensichtlich sehr gut, mein Durchschnittsverbrauch hat sich nach 2 Tankfüllungen mit dem BE-Fuelsaver unterm Strich um mehr als 10% gesenkt.

Andreas Walter

Werkstattleiter

Tel.: +432742/74454/15

Mobil: +43699/12546774

 

www.harley-stpoelten.at

Mazda 626 0,5 Liter weniger auf 100 km

Montag, 01 Juli 2013 00:00 Written by

Werner Probst Sachverständiger für LKW

Herr Werner Probst (Sachverständiger für LKW´s ) hat bei seinem 4 Monate alten Mazda Diesel eine Reduktion des Treibstoffverbrauches von 0,5 Liter festgestellt. Der über ein paar Tausend km ermittelte Durchschnittsverbrauch ist von 7 auf 6,5 Liter / 100 km gesunken. Ein verbessertes Drehmoment im Bereich bis 2000 Umdrehungen konnte deutlich gespürt werden.

Werner Probst 0676 842300314

Nachtrag 17. 05.2011

Nach aktuellen Angaben von Herr Werner Probst (Sachverständiger und ehem. Werkstättenleiter eines führenden LKW-Herstellers) bestätigt die Verbrauchsreduktion zwischen 0,5–0,7Liter auch bei seinem neuen Mazda6 Baujahr 2010 im Langzeittest über 12 Monate und zirka 70.000km. Er steht gerne für telefonische Auskünfte unter 0676 842300314 zur Verfügung und wird den BE-Fuelsaver nach der Einfahrphase auch bei seinem 2011 Modell wieder einbauen. Er spart innerhalb von 10 Jahren (Literpreis von €1,35) die stolze Summe von €5.670,-, eine Investition die sich bei ihm innerhalb von 4 Monaten rechnet.

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de