Mitsubishi Pajero 2008 Diesel spart 16 % Treibstoff ein

Montag, 08 Dezember 2014 00:00 Written by  Published in Mitsubishi Read 1763 times

 Wir sind nun seit zwei Jahren, in drei PKWs, mit den Fuelsavern unterwegs und der Pajero ist ebenfalls mit einem klarem Ergebnis "davongefahren". Die Fuelsaver sind eine gute Sache, da sie die Umwelt entlasten. Selbst bei unserer Mofa kommt sichtbar weniger Abgas aus dem Auspuff.

Zur Testfahrt:

Wir sind hier bei identischen Wetterbedingungen gefahren und haben eine Teststrecke gewählt wo es nur sehr wenig stop and go gab. Autohaus Bunte konnte sich davon überzeugen, dass der Pajero V80 Bj. 2008 3,2 Liter Hubraum nun deutlich weniger verbrauchte.

Der Streckentest mit dem Mitsubishi Pajero zeigte eine Reduzierung 9,12 auf 7,65 Liter/ 100 km.
 
Der Einbau des BE Fuelsaverstifts wurde mit Hilfe eines Treibstofffilters vorgenommen.
Dieser wurde von der Firma
Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik
Dipl. Ing. (FH) Michael Breyer
entwickelt, so dass der Fuelsaver problemlos montiert werden konnte.
Der Mechaniker von Autohaus Bunte (www.autohaus-bunte.de) brauchte dazu nur wenige Minuten.
Ich danke an dieser Stelle für die tolle Hilfsbereitschaft.

 

Steve Rybak
48231 Warendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Last modified on Montag, 22 Dezember 2014 09:31
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de