German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Renault

Renault (9)

Eine zufriedene Rückmeldung eines Kunden der sich für den Test eines BE-Fuelsaver® M entscheid:

" Ich konnte bei meinem Renault Megane Coupé-Cabriolet‎ II Baujahr 2005 nach drei Tankfüllungen im innerstädtischen Betrieb mit dem Fuelsaver M rund 1,5 Liter sparen was ca. 10 Prozent Ersparnis ausmacht. Auch hing das Fahrzeug besser am Gas, zeigte eine leicht bessere Beschleunigung sowie einen ruhigeren Motorlauf.
Habe dann extra einmal einen Langstreckentest mit und ohne
Fuelsaver über jeweils 47 Kilometer Autobahn gemacht. Die Ersparnis lag dabei bei ca. 15 Prozent. "

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spritsparer Megane verbraucht um 11% weniger

Dienstag, 24 Mai 2016 17:54 Written by

Am 23. Februar 2015 habe ich in der KronenZeitung den Artikel von Mark Perry über die ÖKO-Revolution im Tank gelesen und Herrn Bieder angerufen. Nach einem Gespräch habe ich mich zum Kauf entschlossen und am 10.3.15 wurde der Spritsparstift mit dem Gehäuseteil bei meinem Renault Megane Z montiert. Ich merkte sofort, das er mehr Kraft im unteren Drehzahlbereich hatte und konnte nach 5000km den Durchschnittsverbrauch von 5,3l auf 4,7l für 100km reduzieren. Für mich ist damit der Funktionsbeweis erbracht und ich kann dieses Produkt mit guten Gewissen weiter empfehlen!

Mein weiteres Interesse gilt nun der besseren Verbrennung bei meiner Pelletsheizung, ich habe mir den positiven Effekt mit 20% Einsparung von einen Anwender aus meiner Nähe der die gleichen Marke seit 8 Jahren in Betrieb hat bestätigen lassen. 

Lackinger Wilhelm
Mitterfeld 18/1
A-3072 Kasten
Tel. 0680 4404737

 

 

PKW Renault Grand Espace: Ersparnis von 10,96%

Samstag, 26 Dezember 2015 00:00 Written by
Bericht in der Zeitschrift 'Trialsport':
Ersparnis Bericht PKW Renault Grand Espace: April 2015

(Für eine vergrösserbare Leseansicht des Artikels bitte Attachment / Anhang herunterladen ! S.u.)

Renault Scenic spart 10% Treibstoff

Montag, 22 Dezember 2014 00:00 Written by
Lieber Herr Bieder,

Es hat 5 Tankfüllungen gedauert aber "jetzt hat es gefunkt", der Dieselverbrauch bei meinem Renault Scenic Megane ist bei 100km von 6,5l auf 5,8Liter um 10% gesunken.
3 Tankfüllungen habe ich im Frühjahr exakt ausgelitert  um einen Referenzwerte zu haben, im Juni/Juli sind die Werte durch höherer Beladung und Nutzung der Klimaanlage nicht gefallen.
Im August hat sich der Verbrauch unter gleichen Bedingungen wie April/Mai deutliche reduziert, freue mich über den Erfolg und empfehle Sie gerne weiter!

Liebe Grüße

Brigitte Nemeth
Brünnerstrasse
 

Renault 19 zuerst 6,61 jetzt 5,81 Liter im Verbrauch

Dienstag, 02 Dezember 2014 00:00 Written by

Gern verfasse ich ein paar Zeilen über meine Nutzung des BE-Fuelsavers.

Da wir 6km von Neulengbach und Maria Anzbach entfernt wohnen, sitzen meine Frau und ich täglich viel im Auto. Wir fahren einen Renault 19 Diesel und einen Renault 5 GTL, beide Baujahr 1990. Seit nun mehr 1,5 Jahren sind unsere Autos mit dem Be-Fuelsaver bestückt. Wir konnten erfreulicherweise unsere Durchschnittverbräuche bis zu 0,81 pro 100 km senken.

Renault 19 Diesel zuerst 6,61 jetzt 5,81
Renault 5 GTL         zuerst 6,81 jetzt 6,21

Das bedeutet eine Treibstoff- und CO2-Reduktion von 10 — 12 %. 10 — 12% für unser Geldbörsl und für das Klima! Danke!

 

Ich bin froh, so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können, da ein Elektrofahrzeug noch zu teuer ist. '

 

Herzlichen Dank und viel Erfolg mit der Verbreitung des Be-Fuelsavers.

Mit freundlichen Grüßen


Mag. Benedikt v. Mörl Lindenstr. 5
3041 Erlaa — Asperhofen
Mobil: 0699 108 913 23

Wir hängten den Stick an einem Draht in den Tank eines Renault Twingo 16v mit 75 PS. 

Zunächst war keine signifikante Einsparung zu verzeichnen, jedoch lief der Motor sofort ruhiger. Nach ca. 600 gefahrenen Km fiel bereits die erhöhte Reichweite pro Tankfüllung auf. Nach 4 Tankfüllungen hat sich eine Einsparung von ca. 16% eingestellt. Zusätzlich hat sich der Bereich effektiven Drehmomentes vergrössert (sog. Durchzug aus unterem Drehzahlbereich) und die Beschleunigung hat sich verbessert.

Das Kfz ist regelmässig auf der Autobahn gefahren worden. Vor der Montage des Stick lag die Endgeschwindigkeit auf ebener, gerader Fahrbahn bei 175/176 Km/H laut Tacho, Gaspedal am Boden. Nun fiel bei einer Fahrt auf leerer, gerader Autobahn eine erhöhte Endgeschwindigkeit auf und das bei völlig verdrecktem Luftfiltereinsatz. Das Gaspedal war noch nicht am Boden und der Tacho kletterte über 185 Km/H, bei 187 Km/H Tendenz noch steigend wurde das Gas zurückgenommen. Diese Geschwindigkeit wurde bei nachfolgenden Versuchen mehrfach bestätigt, nur möchte keiner mit dem Wagen schneller fahren...

Ausser dem Stick wurden keinerlei Veränderungen an dem Wagen oder den verwendeten Schmiermitteln vorgenommen.

 

Dirk Abraham

Dannenberg

Tel. 05861-323

Gremialobmann Fahrzeughandel NÖ- Ing. Schirak

Ich war neugierig und testete das Standardmodell des BE-Fuelsaver bei meinem Renault Scenic Diesel Bj 2008. Der durchschnittliche Dieselverbrauch lag bei 7,3 Liter, seit Einsatz des BE-Fuelsaver reduzierte sich der Durchschnittsverbrauch nach 3.920 gefahrenen Kilometer auf 6,8 Liter. 0,5Liter Einsparung ein toller Effekt mit Bio-Energie!

Ing. Wolfgang Schirak (Gremialobmann Fahrzeughandel WKNÖ) - 3100 St.Pölten - Tel. 0664 45005114

Renault Twingo mit mehr Rechweite als vorher

Mittwoch, 11 September 2013 00:00 Written by

Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH) E.Rudolph Ingenieurbüro

Sehr geehrter Herr Renner,

ich habe am Montag dieser Woche den kleinen Fuel saver S in meinen Renault Twingo km Leistung 170023 installiert.

Ich bin jetzt ca. 150km gefahren. Über den Benzinverbrauch kann ich natürlich noch nichts sagen, ich habe heute erst den Tank richtig gefüllt. Nur was ich sagen kann ist, dass ich total begeistert bin. Das Auto lässt sich jetzt schon ganz anders fahren. Dieses Auto hat ja nachweislich kaum Drehmoment, aber auch dieses Auto lässt sich schaltfaul und niedertourig fahren, wie ich es nicht vermutet hätte. Kaltstart ist einfach, springt sofort an mit gleichmässigem Leerlauf einfach toll.

Ich habe ja schon vieles ausprobiert Magnete unterschiedlicher Art, Iontechnicat, HTKC etc . Irgendetwas hat auch dort funktioniert nur bei weitem nicht, wie ich das jetzt in meinem Twingo spüre.

Mit freundlichen Grüssen

Ingenieurbüro für Ökologie & Ökonomie

Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH), Dipl. REB Berater

Geschäftsführer: Ewald Rudolph

Am Mühlrain 48

97776 Eussenheim

Tel: 09353-9 92 84

Renault Laguna Grandtour Bj '98 spart 17,24% Benzin ein

Mittwoch, 11 September 2013 00:00 Written by

Die Strecke Warendorf nach Bremen Farge 195 km  wurde 6 Mal abgefahren (6 Mal hin und 6 Mal zurück)

Ohne Fuelsaver

24.01.2013 Hinfahrt Verbrauch 25,8 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 13,23 L)

25.01.2013 Rückfahrt Verbrauch 26,2 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 13,44 L)

29.03.2013 Hinfahrt Verbrauch 25,1 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 12,87 L)

31.03.2013 Rückfahrt Verbrauch 25,3 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 12,97 L)

27.04.2013 Hinfahrt Verbrauch 25,4 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 13,03 L)

28.04.2013 Rückfahrt Verbrauch 25,0 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 12,82 L)

Durchschnittsverbrauch: 25,47 Liter Durchschnittsverbrauch 100 km: 13,06 Liter

Mit Fuelsaver (Einbau am 06.05.2013)

24.05.2013 Hinfahrt Verbrauch 21,6 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 11,08 L)

26.05.2013 Rückfahrt Verbrauch 22,4 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 11,49 L)

15.06.2013 Hinfahrt Verbrauch 21 ,1 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 10,82 L)

16.06.2013 Rückfahrt Verbrauch 20,8 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 10,67 L)

09.08.2013 Hinfahrt Verbrauch 20,4 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 10,46 L)

11.08.2013 Rückfahrt Verbrauch 20,2 Liter stets angepeiltes Tempo auf Autobahn 140 km/h (Durchschnitt 100 km 10,36 L)

Durchschnittsverbrauch: 21,08 Liter Durchschnittsverbrauch 100 km: 10,81 Liter

Einsparung auf dieser Strecke:

Durchschnittliche Einsparung (gerundet) Gesamtstrecke: 4,39 Liter = - 17,24 %

Durchschnittliche Einsparung (gerundet) auf 100 km: 2,95 Liter = - 17,23 %

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de