Renault Twingo mit mehr Rechweite als vorher

Mittwoch, 11 September 2013 00:00 Written by  Published in Renault Read 2046 times

Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH) E.Rudolph Ingenieurbüro

Sehr geehrter Herr Renner,

ich habe am Montag dieser Woche den kleinen Fuel saver S in meinen Renault Twingo km Leistung 170023 installiert.

Ich bin jetzt ca. 150km gefahren. Über den Benzinverbrauch kann ich natürlich noch nichts sagen, ich habe heute erst den Tank richtig gefüllt. Nur was ich sagen kann ist, dass ich total begeistert bin. Das Auto lässt sich jetzt schon ganz anders fahren. Dieses Auto hat ja nachweislich kaum Drehmoment, aber auch dieses Auto lässt sich schaltfaul und niedertourig fahren, wie ich es nicht vermutet hätte. Kaltstart ist einfach, springt sofort an mit gleichmässigem Leerlauf einfach toll.

Ich habe ja schon vieles ausprobiert Magnete unterschiedlicher Art, Iontechnicat, HTKC etc . Irgendetwas hat auch dort funktioniert nur bei weitem nicht, wie ich das jetzt in meinem Twingo spüre.

Mit freundlichen Grüssen

Ingenieurbüro für Ökologie & Ökonomie

Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH), Dipl. REB Berater

Geschäftsführer: Ewald Rudolph

Am Mühlrain 48

97776 Eussenheim

Tel: 09353-9 92 84

Last modified on Freitag, 21 November 2014 11:31
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de