VW Update - Q3 Softwareupdate und die Folgen, behoben mit dem BE-Fuelsaver®

Montag, 04 Dezember 2017 17:25 Written by  Published in Volkswagen Read 77 times

Im Vertrauen folgte ich der Aufforderung zur Behebung des Mangels der ABS-Software (45Gg Rückrufaktion) und ließ die Fehlerbeseitigung durchführen. Bei der Übergabe wurde mir zugesichert, dass die Motorsteuerung nicht vom Update betroffen ist. Als ich den Wagen wieder holte, teilte mir man mit, dass noch zwei weitere Updates aufgespielt worden sind. Sofort auffällig war eine starke Reduzierung der Motorleistung bzw. Kraftumsetzung. Dies entspricht also nicht mehr den Leistungsangaben der COC-Bescheinigung. Aber nicht nur dies. Schon nach einer halben Tankfüllung merkte ich, dass ich nicht wie gewohnt über die 1000 km Grenze mit einem Tank kommen werde.

Darauf hin habe ich eine Verbrauchsmessung durchgeführt, weil die 1000 km Grenze nicht mehr geschafft wurde. Es ergab sich ein Verbrauch von 6,2 Liter. Aufgrund meiner positiven Erfahrung mit dem Befuelsaver bei meinen vorherigen Audi A3, bestellte ich mir den BE-Fuelsaver Premium M und befestigte ihn an der Leitung. Ergebnis: 1000 Km Grenze wird wieder überschritten (5,8 Liter) und die Motorleistung ist jetzt gefühlt mindestens auf den Stand von vor dem Update.

Kunde will nicht genannt werden. Bei Bedarf kann Kontakt hergestellt werden.

 

 

 

Last modified on Montag, 04 Dezember 2017 17:34
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de