Diplomarbeit BE-Fuelsaver (Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Josephinum, Wieselburg, A)

Dienstag, 27 November 2018 21:30 Written by  Published in PKW Read 32 times

Fazit:
Der BE-Fuelsaver® spart durchschnittlich knapp 10% beim Benziner / Diesel und reduziert bis zu 90% Abgase (Ruß, CO).

Kurzpräsentation

Diplomarbeit

Im Zuge meiner Diplomarbeit habe ich den Bioenergetic Fuelsaver der Firma New-Generation Bio genau untersucht. Als Quellen für die Recherchen dienten wissenschaftliche Überprüfungen, offizielle Internetseiten und auch Zeitungsberichte. Im ersten Kapitel wurde eine Marktrecherche durchgeführt. Es wurden reduziert die verschiedensten Kraftstoffspar- „Gadgets“ untersucht und über drei davon wird ausführlich berichtet. Da wäre zu einem der Bioenergetic Fuelsaver, ein Sprittsparstift der außen auf der Tankleitung oder im Tank montiert wird. Er verspricht eine Kraftstoffverbrauchsreduktion bis zu 20% und auch weniger Abgase. Zusätzlich werden noch zwei verschiedene Additive beschrieben und zwar die MPG-Caps in Tablettenform und X-Mile als Flüssigkeit. Auch diese 2 Additiveversprechen eine Verbrauchsreduktion und weniger Abgase. Es wurden 50 verschiedne Benutzer, des Bioenergetic Fuelsavers, nach deren Erfahrungen befragt. Eine anschauliche Zusammenstellung mithilfe von Diagrammen wurde im Kapitel 2 dargestellt. Dieselfahrzeuge und Benzinfahrzeuge wurden getrennt aufgelistet und dargestellt um herauszufinden, ob es einen Unterschied gibt.Im Kapitel 3 wird ausführlich über den Selbstversuch geschrieben. Durchgeführt wurde dieser Versuch mit einem Audi 80 BJ89 1,6TD Ein genaues Fahrtenbuch wurde erstellt, um den Verbrauch des Autos, mit und ohne den Bioenergetic Fuelsaver, zu errechnen. Weiters wurden Streckentests gefahren. Mit Hilfe von Herrn Werner Bieder, dem Verantwortlichen für Sales & Marketing der Firma New-Generation Bio konnte so, ein möglichst genauer Verbrauch ermittelt werden. Abschließend werden in dieser Arbeit alle Ergebnisse erneut aufgelistet und auch das vollständige Fahrtenbuch wird im Anhang zu finden sein.

Schlussfolgerung
Ob der Fuelsaver funktioniert oder nicht ist eine Frage, über die sich die Menschen dank der verschiedenen Mess- und Testergebnisse noch länger stellen werden. Man könnte argumentieren, dass der Glaube Berge versetzt und sich die Kraftstoffreduktion dadurch erklären lässt. Doch die verschiedenen Abgastests lügen nicht. In Einzelfällen kann es natürlich zu Fehlern bei den Abgastests kommen, doch es gibt zahlreiche Dokumente die eine Emissionsreduktion durch den Bioenergetic Fuelsaver beweisen.

Martin Prossenitsch 22.06.18

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.josephinum.at/fj/leitbild.html

 

Last modified on Dienstag, 27 November 2018 21:41
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de

Werbung - unterstützen Sie uns durch einen Klick!