Pellets: Fa. Klausner minus 3000 kg im zweiten Jahr

Montag, 04 März 2019 14:01 Written by  Published in Heizungs-Anwendungen Read 47 times
Herr Ressl von der Fa. Klausern hat festgestellt, daß sich der  Verbrauch der Pellets im zweiten Jahr mit dem Woodpower um 10% reduziert hat.
Das ist eine Einsparung von 3000kg = €750,- im Vergleich zu den Vorjahren und bedeutet eine Amortisationszeit von nur wenigen Monaten beim aktuellen Pelletspreis von 25 Cent pro Kilo.
 
----------
 
Der durchschnittliche Jahresverbrauch von 30t bei einer Betriebsfläche von 1100m2 wurde in der Heizperiode 2016/17 trotzt höherem Anteil an Tagen mit Minustemperaturen nicht überschritten (In Wallersee hatte der Winter 2016/2017 um 12 % mehr Heizgradtage  als der Winter 2015/2016) 
2017/18 wird die Fördergeschwindigkeit nochmals reduziert, es landen nach wie vor glühende Reste  in der Aschenlade, die ungenutzt bleiben. Ich bin schon gespannt wie sich Verbrauch im zweiten Jahr über die
gesamte Heizperiode ohne Energieverlust entwickelt.
 
Mit freundlichen Grüßen
 

Reinhard Ressl

KLAUSER GmbH
Manker Straße 17
A-3250 Wieselburg
Tel. ++43/7416/59191
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.klauser.at

 

 

 

Last modified on Montag, 04 März 2019 14:31
Nullfeld.de

Informationen und Referenzen 

Suchen Sie hier

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

TÜV BESTÄTIGTE FUNKTION DER FUELSAVER

Bei den Fahrten, im Jahr 2012 auf der 70 km langen Teststrecke, ergaben sich folgende Ergebnisse: Es erreichte der auf die Probe gestellte BMW 14,44 bzw. 15,32% Treibstoffeinsparung und der Mitsubishi 10,16 bzw. 12,36% Treibstoffeinsparung.

BE Fuelsaver ® im Fokus

tuev

SACH- VERSTÄNDIGER BELEGT FUNKTION DURCH STRECKENTEST

Im Herbst 2011 testet Dipl. Ing. Dr. Thomas Hinderer (Allgemein beeidigter und gerichlich zertifizierter Sachverständiger) den Fuelsaver. Nach 120 Testfahrten ergeben sich 10,7% Ersparnis im Verbrauch.

Opinion - Unsere Meinung

"Die Welt am Rande einer Energie Revolution/Evolution? Fakt scheint zu sein das es Möglichkeiten (kostenlose 100% Umweltfreundliche Energie) zu Genüge gibt. Uns geht es zu gut - es ist Zeit in die richtige Richtung zu schauen."

nullfeld.de

Werbung - unterstützen Sie uns durch einen Klick!